1975 platzte einem Elektriker namens Matti Viio der Kragen, weil er sich wieder einmal über seine schlechte Arbeitskleidung ärgerte. Mehrere Male schon hatte er Verbesserungsvorschläge für die Kleidung geliefert, aber niemand schien dies zu interessieren.

Matti ViioEines Tages reichte es ihm: "Ich kam von der Arbeit nach Hause und entwarf einfach meine eigene Arbeitskleidung! Das war mein Protest gegen die althergebrachte Berufskleidungsbranche. Ich wollte damit zeigen, dass wir Handwerker auch Stolz und Know-how besitzen, und dass wir ebenso viel Respekt verdienen wie alle anderen Gruppen unserer Gesellschaft."

Dies war die Geburtsstunde von Snickers Workwear. Damals hatte Matti Viio noch keine Ahnung, dass er durch das Entwerfen von Kleidung speziell für den Handwerksbedarf und durch das Bieten von Sicherheit, Schutz und Funktionalität im Bereich Arbeitskleidung eine wahre Revolution auslösen würde.

Damals wie heute ist Snickers Workwear wegweisend in der Branche. Und es wird noch immer von demselben Kampfgeist angetrieben, der einst zur Gründung des Unternehmens führte.

Mittlerweile ist Snickers Workwear eine europaweit bekannte Marke, die zur Hultafors Group gehört. Dies gibt uns die Möglichkeit, die Arbeitskleidungsbranche immer wieder zu erneuern. Und hart arbeitenden Handwerksprofis in Europa den Arbeitsalltag leichter, sicherer und produktiver zu gestalten.

Fragen